Änderungen im Einkommensteuerrecht ab 2017

17. August 2017

Der Grundfreibetrag bei der Einkommensteuer für 2017 steigt um 168 Euro auf 8.820 Euro. Der Kinderfreibetrag wird um 108 Euro auf 4.716 Euro erhöht, das Kindergeld soll 2017 und 2018 jeweils um 2 Euro monatlich pro Kind angehoben werden. Der Kinderzuschlag steigt 2017 auf 170 Euro monatlich je Kind. Die Progression des Einkommensteuertarifs soll auf Basis der Inflationsrate angepasst werden: 2017 sollen die Einkommensgrenzen um 0,7 % steigen, 2018 dann um weitere 1,5 %.
Die Obergrenze, bis zu der eine vierteljährliche Abgabe der Lohnsteueranmeldungen gestattet ist, soll im Zuge des Zweiten Bürokratieentlastungsgesetzes von 4.000 Euro auf 5.000 Euro erhöht werden. Zudem ist eine Verkürzung der Aufbewahrungsfrist von Lieferscheinen vorgesehen: Diese sollen statt wie bisher sechs Jahre lang nur noch so lange aufbewahrt werden müssen, bis die Rechnung erhalten oder versendet wurde.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns.

KPSP - Dr. Kuhlmann & Partner mbB
Wirtschaftsprüfer • Steuerberater

Hausberger Str. 75
32457 Porta Westfalica

Tel.: +49 571 828 30 0
Fax: +49 571 828 30 30

E-Mail: kanzlei.kuhlmann@kpsp.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.