Buchhaltung

Von sämtlichen Aufgaben einer professionellen Lohn- und Finanzbuchhaltung, über Hilfestellungen bei technischen Fragen bis hin zur Einrichtung sowie Begleitung einer DATEV-Finanzbuchhaltung in Ihrem Unternehmen.
Wir stehen mit Kompetenz und Sachverstand zu Ihrer Verfügung.

Hilfe bei der eigenen DATEV-Finanzbuchhaltung im Unternehmen

Wir bieten unseren Mandanten die Hilfestellung bei technischen Fragen zur Bedienung des Buchhaltungsprogramms, bei der Einrichtung einer Kostenrechnung und bei der Einrichtung neuer Konten oder bei Kontenumstellungen. Weiterhin bieten wir Ihnen Unterstützung bei der Bedienung und Erfassung Ihrer Anlagenbuchhaltung.
Wir unterstützen bei Einrichtung des Zahlungsverkehrs für Kreditoren und Debitoren nebst Mahnwesen.
Wir helfen bei Fragen zur Einrichtung der Erfassungsmöglichkeit der digitalen Bankbuchung sowie bei der Einrichtung von Schnittstellen, z.B. zur Lohnbuchhaltung, Rechnungsschreibung (usw.).
Wir erörtern unseren Mandanten die Möglichkeit der Übergabe der Buchhaltung für die Abschlusserstellung, gerne auch für Buchhaltungssoftwarelösungen, die nicht von Datev angeboten werden.

Sie haben weitere Fragen zu der Buchhaltung in Ihrem Haus? Wir helfen Ihnen gerne.

 

Einrichtung und Begleitung einer DATEV-Finanzbuchhaltung im Unternehmen

(1) DATEV Online
DATEV Unternehmen online bietet die Möglichkeit, Ihre Rechnungen digital aufzubewahren. Hierzu bieten wir gerne unsere Hilfe an.
Wir richten das Unternehmen unserer Mandanten auf der Internetplattform der Datev ein und ermöglichen Ihnen den Zugriff von mehreren Seiten. Sensible Daten können für einen Teil der Mitarbeiter gesperrt werden.
Die Rechnungen werden nach Posteingang gescannt und digital abgelegt. In der Buchhaltung werden die digitalen Belege erfasst und mit den Buchungen verknüpft.
Ein Zugriff auf die Belege im Rahmen der Erstellung des Jahresabschlusses kann von unserer Seite einfach erfolgen. Das Zusammenstellen von Unterlagen entfällt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

(2) DATEV DMS
DATEV DMS bietet ebenfalls die Möglichkeit zur Digitalisierung Ihrer Rechnungen. DMS ist ein Programm vor Ort beim Mandanten, in dem sie die Mitarbeiter bestimmen, die die gescannten Belege einsehen und bearbeiten dürfen. Einige Bearbeitungswerkzeuge bieten die Möglichkeit für Vermerke oder Stempel auf dem digitalen Beleg. Wir unterstützen Sie gerne bei der Erfassung des digitalen Belegs.

Gerne unterstützen wir unsere Mandanten bei dieser in-house-Lösung die digitalen Belege bei Jahresabschlusserstellung in unser System zu übernehmen, so dass ein zusätzlicher Aufwand, Belege zusammenzustellen, zu kopieren etc. entfällt.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Umstellung, sprechen Sie uns an.

 

Übernahme der vollständigen Finanzbuchhaltung

Wir kontieren und erfassen die laufenden Geschäftsvorfälle anhand der uns eingereichten Unterlagen.
Die Unterlagen können sowohl in Papierform als auch in digitaler Form von uns verarbeitet werden.
Die Papierbelege werden von Ihnen z.B. in einem Ordner eingereicht. Für die Zeit der Erfassung verbleiben diese in unserem Haus.
Die Möglichkeit der Digitalisierung der Belege bringt viele Vorteile.
Hier bestehen zwei Möglichkeiten: entweder digitalisieren wir die Belege nach Einreichung des Ordners oder unsere Mandanten digitalisieren Ihre Belege und stellen uns diese über eine gesicherte Plattform zur Verfügung. Sie haben Ihre Belege im permanenten Zugriff und Fahrtwege für die Abgabe der Buchhaltungsunterlagen entfallen. Bei der Digitalisierung durch den Mandanten besteht die Möglichkeit der zeitnahen (bis zur täglichen) Buchführung.

Wir importieren Buchungen aus vorhandenen Schnittstellen (z.B. Rechnungsausgangsbuch) aus den vorhandenen Systemen. Dazu unterstützen wir unsere Mandanten, die Schnittstellen einzurichten, damit eine vollständige und korrekte Übernahme erfolgen kann.
Das Abholen von Kontoauszügen kann, durch die Übernahme der Bankbuchungen direkt von der Hausbank, unterbleiben. Wir richten hier mit der Zustimmung unserer Mandanten eine Schnittstelle ein und buchen Ihre Bankumsätze direkt am Bildschirm.
Die Nutzung der Kasse online ermöglicht uns auch hier eine Übernahme der Daten. Die erforderliche Einrichtung übernehmen wir gerne.
Unter einer vollständigen Finanzbuchführung verstehen wir nicht nur die reine Erfassung von Belegen, sondern darüber hinaus die Erfassung von monatlich genauen Werten für Rückstellungen, Abgrenzungen und Abschreibungen sowie die monatliche Erfassung von Bestandsveränderungen anhand der uns vorgelegten Bestandslisten. Die BWA zum Wirtschaftsjahrende mündet ohne erhebliche Brüche in den Jahresabschluss zum Stichtag.

 

Quartalsgespräche

Der regelmäßige Kontakt zu unseren Mandanten hat bei uns höchste Priorität. Die Quartalsbesprechungen Ihrer BWA planen wir für Sie gerne regelmäßig ein.
Hier ermöglichen wir Ihnen einen guten Überblick über Ergebnisse und Liquidität. Uns ist es wichtig, Sie auf Steuerzahlungen vorzubereiten, damit diese keine Überraschung für Sie darstellen. Gerne passen wir Vorauszahlungen für Sie an, um hohe Schwankungen zu vermeiden.

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

 

Übernahme von Buchung (vereinfachte Form der Buchhaltung)

Sie benötigen keine BWA, die nahezu mit Ihrem Jahresabschluss übereinstimmt? Kein Problem.
Wir erstellen auch gerne die Buchhaltung mit der Erfüllung der Mindestanforderungen an eine ordnungsgemäße Buchhaltung.
Das bedeutet für uns, dass wir die laufenden Geschäftsvorfälle ohne unterjährige Abgrenzungen, Rückstellungen o. ä. erfassen. Das ermöglicht uns eine schnellere Erfassung der Belege, jedoch ohne ein verlässliches Ergebnis der BWA zu haben. Buchungen im Rahmen der Abschlusserstellung können zu erheblichen Veränderungen des Ergebnisses zum Bilanzstichtag führen.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns.

KPSP - Dr. Kuhlmann & Partner mbB
Wirtschaftsprüfer • Steuerberater

Hausberger Str. 75
32457 Porta Westfalica

Tel.: +49 571 828 30 0
Fax: +49 571 828 30 30

E-Mail: kanzlei.kuhlmann@kpsp.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.