Wirtschaftsprüfung

Konzernabschlüsse können die wirtschaftliche Lage von verbundenen Unternehmen klarer abbilden als Einzelabschlüsse. Sie sind bei bestimmten Größenverhältnissen vom Gesetzgeber gefordert. Aber auch unterhalb der Schwellenwerte werden Konzernabschlüsse von Mandanten oder auch Kreditgebern gern herangezogen. Wir erstellen oder prüfen Konzernabschlüsse für unsere Mandanten nach HGB. Dabei nutzen wir konsequent die Möglichkeit, durch befreiende Konzernabschlüsse die Publizitätsverpflichtungen von Einzelabschlüssen zu vermeiden.

Auslandsbeziehungen werden immer häufiger und deswegen von der deutschen Finanzverwaltung zunehmend kritisch beurteilt. Willkürliche Festsetzung von Verrechnungspreisen gehört deshalb der Vergangenheit an. Wir beraten und begleiten Sie bei Ihrer Preisfindung und der  erforderlichen Dokumentation.

Gehören einer Gebietskörperschaft (Gemeinde, Stadt, Land, Bund) die Mehrheit der Anteile an einem privatrechtlichen Unternehmen, so kann sie verlangen, dass das Beteiligungsunternehmen im Rahmen seiner  Abschlussprüfung auch die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung prüfen lässt und dem Abschlussprüfer einen erweiterten Bericht auferlegt. Wir sind in der Lage, eine derartige Prüfung nach vorliegendem IDW-Standard durchzuführen.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns.

KPSP - Dr. Kuhlmann & Partner mbB
Wirtschaftsprüfer • Steuerberater

Hausberger Str. 75
32457 Porta Westfalica

Tel.: +49 571 828 30 0
Fax: +49 571 828 30 30

E-Mail: kanzlei.kuhlmann@kpsp.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.